Pfarrei St. Marien und St. Norbert von Schönebeck und Calbe

Schönebeck (Elbe) (externer Link) liegt ca. 15 km südöstlich der Landeshauptstadt Magdeburg (externer Link) in Sachsen-Anhalt (externer Link) und ist mit derzeit rund 33.500 Einwohnern eine Stadt im Salzlandkreis (externer Link).

Durch die Stadt verläuft die B 246a. Die Autobahnanschlussstelle Schönebeck der A 14 Magdeburg–Halle (Saale)–Leipzig–Dresden liegt nahe der Stadt an der B 246a. Eine Ortsumgehung für die B 246a soll nach der Fertigstellung der neuen Elbbrücke im Jahr 2014 die Stadt vom Durchgangsverkehr entlasten.

Das Stadtgebiet setzt sich aus den ehemals eigenständigen Städten Frohse, Groß-Salze und Schönebeck und den eingemeindeten Ortschaften Elbenau, Felgeleben, Grünewalde, Plötzky, Pretzien, Ranies und Sachsenland zusammen.

Die katholische Kirche St. Marien liegt im Zentrum der Stadt Schönebeck (Elbe) in der Friedrichstraße 87. Das katholische Pfarramt St. Norbert Calbe befindet sich in Calbe (Saale) (externer Link) in der Magdeburger Straße 88.

Größere Kartenansicht zur Lage der Kirche St. Marien

Größere Kartenansicht zur Lage der Kirche St. Norbert